Mit ein paar Foto-Impressionen möchten wir Ihnen Lust auf die schöne Insel Föhr machen.
Es gibt viele Dinge zu entdecken, Ausflüge zu machen oder einfach die Natur zu genießen. 
Anregungen für Unternehmungen können Sie sich auf der Website der Insel Föhr holen.

Hier am Wyker Hafenanleger beginnt Ihr Urlaub. Egal ob zu Fuß mit der Fähre oder mit dem Auto kommen.

Die Fähren der WDR bringen Sie jeden Tag mehrfach von Dagebüll auf die schöne Insel Föhr.

Der Strand in Wyk ... zum Faulenzen, Spielen, Laufen, Durchatmen ...

Auch mit dem SUP oder Schlauchboot kann man sich hier vergnügen.

Mit dem Fahrrad über die Insel - es gibt zahlreiche Fahrradwege und Touren.

Krabbenkutter im Wyker Hafen - einfach schön anzuschauen.

Zum Sonnenuntergang nach Utersum - ist immer wieder ein Erlebnis und mindestens einmal im Urlaub ein Muss.

Mit dem CAT gibt es viele Ausflugs-Möglichkeiten, z.B. mal einen Tag zu einer Hallig, nach Amrum oder nach Sylt.

Auf den Deichen wird man von Schafen begrüßt. Määhhh.

Links ist der Sportboothafen, rechts der Fähranleger von Wyk zu sehen.

Der Wyker Leuchtturm am Südstrand.

Hier entsteht gerade die neue Mittelbrücke, die zur Saison 2024 fertig werden soll.

In der Carl-Häberlin-Straße ist unser Hauseingang - es ist wirklich die schönste Straße in Wyk :-)

Mit Blick vom Balkon lässt sich täglich das Treiben der WDR-Fähren beobachten - langweilig wird es hier nie. Und den Strandkorb hat man auch im Blick.

Kilometerlange Spaziergänge an der Strandpromenade oder auf dem festen Wattboden sind herrlich.

Manchmal wird man vom Nichtstun einfach mal kreativ ...